Wahlaufruf von Gewerkschafter*innen: Erststimme Lisa Paus

Gewerkschafter*innen haben einen Wahlaufruf gestartet. Die Empfehlung: Erststimme Lisa Paus und somit für Grün, eine Sozialere Politik und eine Politik für den Klimaschutz. Gewerkschafter*innen von ver.di, IG METALL und GEW habe dafür einen Brief geschrieben den sie aktiv verteilen. Wir freuen uns über diesen Rückenwind sehr. Das gibt noch mal Kraft für die letzten Tage im Wahlkampf.  

Gewerkschafter*innen für Lisa Paus 

Es war einmal ein Bankenskandal, der Berlin viel öffentliches Geld gekostet hat. Die Folgen waren Sozialabbau, prekäre Arbeit, Privatisierungen, fehlende Investitionen in die öffentliche Infrastruktur. Die Folgen trugen Menschen, die mit dem Bankenskandal nichts zu tun hatten. 

Wenn öffentliches Geld in dubiose Finanzgeschäfte fließt,
wenn Steuerschlupflöcher nicht gestopft werden,
wenn Immobilienspekulation mit Steuergeschenken belohnt wird,
dann fehlt das Geld für Gesundheit, Bildung, Gute Arbeit, bezahlbare Wohnungen oder Klimaschutz. 

Seit 12 Jahren kämpft Lisa Paus 
im Bundestag gegen Steuerbetrug, Steuerumgehung, Immobilienspekulation und Geldwäsche, ebenso wie gegen die steuerliche Benachteiligung von Frauen und die Förderung prekärer Arbeit u.a. durch Minijobs. Sie kämpft für Gute Arbeit durch eine Stärkung der Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen und verbindliche Tariftreue bei der Vergabe öffentlicher Auftragsvergaben. 

Lisa Paus steht im besten Sinne für eine sozial-ökologische Finanz- und Wirtschaftspolitik durch mehr Steuergerechtigkeit: 

- damit mehr öffentliches Geld in Krankenhäuser oder Schulen und KiTas fließt, statt Steuerumgehung und windige Investoren zu schützen,

- damit bezahlbare Wohnungen in gemeinnütziger Trägerschaft bleiben und neu gebaut werden, statt Sharedeals und Bodenspekulation für Immobilienspekulanten zu unterstützen, 

- damit Frauen finanziell unabhängig werden, statt als „Zuverdienerinnen“ in Altersarmut gedrängt zu werden,

- damit der ökologische Umbau mit Guter Arbeit auf Basis von Tarifverträgen gelingt,

- damit die notwendige Investitionsoffensive für eine klimagerechte Energie- und Verkehrswende nicht durch Schuldenbremse und Steuergeschenke für Reiche ausgebremst wird. 

Lisa Paus steht mit ihrer Politik ganz konkret für Interessen von Arbeitnehmer:innen. 

Als Gewerkschafter*innen unterstützen wir deshalb Lisa Paus als Direktkandidatin von Bündnis 90/DIE GRÜNEN für den Deutschen Bundestag in Charlottenburg-Wilmersdorf. 

Linda Guzzetti, Gewerkschafterin, GEW 
Gökhan Akgün, Personalrat, GEW
Almut Rieger, Gewerkschafterin, ver.di 
Heiko Glawe, Gewerkschaftssekretär, EVG 
Claudia Thiele, Betriebsrätin, ver.di
Armin Schäfer, Gewerkschafter, ver.di,
Janna Hennig, Gewerkschafterin, IG Metall 
Manuel Honisch, Gewerkschafter, GEW
Milena Oschmann, Gewerkschafterin, EVG 
Annette Breitsprecher, Gewerkschafterin, ver.di
Bettina Dolle, Personalrätin, ver.di
Andreas König, Gewerkschaftssekretär, ver.di 
Anne Albers, Gewerkschaftssekretärin, GEW 
Fabian Schlecht, Gewerkschafter, GEW

Kategorien:Aktuell
URL:https://gruene-cw.de/aktuelles/aktuelles-detail/article/wahlaufruf-von-gewerkschafterinnen-erststimme-lisa-paus/